Feierlicher Auszug aus dem Gemeindehaus ...

Veröffentlicht am Mo., 18. Mär. 2019 17:54 Uhr
Gemeindehausumbau

... zum Baubeginn

von Pfarrerin Elisabeth Mayer

Mit Einweihungen und feierlichen Eröffnungen kennt sich die Kirche offenbar gut aus.

„Feierlicher Einzug in die renovierte Kirche“, „Wiedereröffnung des sanierten Gemeindezentrums“ und viele Anzeigen mehr lassen sich online dazu finden.

Doch ein feierlicher Auszug? Fehlanzeige!

Ist ein Auszug einfach nicht so öffentlichkeitswirksam? Oder tun wir uns möglicherweise nicht so leicht damit, Zeiten, die zu Ende gehen, ganz bewusst zu begehen. Dabei halte ich es für enorm wichtig, Zeiten, Erlebnisse und auch Räume würdig zu verabschieden. Es hängen ja doch viele lebendige Erinnerungen daran.

Das Gemeindehaus im Badener Ring 23 ist seit seiner Errichtung im Jahr 1959 baulich nur wenig verändert worden. Es ist gemeinsam mit seinen „Bewohner*innen“ älter geworden.

Mit der bevorstehenden Sanierung wird sich das „Gesicht“ des Hauses deutlich verändern. Viel Potenzial steckt darin, aber für manche vielleicht auch ein Tropfen Wehmut.

Aus diesem Grund wollen wir den Abschied an Palmsonntag feierlich mit einem Gottesdienst begehen und laden Sie und euch herzlich ein:

Palmsonntag, 14. April um 11 Uhr

Beginn des Gottesdienstes im Gemeindehaus im Großen Saal, Abschied aus den Räumen und feierlicher Auszug, Fortsetzung des Gottesdienstes in der Kirche auf dem Tempelhofer Feld.

Welches war denn Ihr persönliches Highlight, wenn Sie an Ihre Zeit im bisherigen Gemeindehaus zurückdenken? Bringen Sie es mit! Ich freue mich auf Sie!

Ihre Pfarrerin Elisabeth Mayer

Bildnachweise: