Osterkerze selbst gemacht

Osterkerze selbst gemacht


# Aktuelles
Publish date Veröffentlicht am Samstag, 11. April 2020, 22:39 Uhr
Osterkerze selbst gemacht

Wir feiern heute Ostern. Das ist für Christen und Christinnen auf derganzen Welt ein sehr wichtiges Fest. Wir feiern Ostern, weil Jesuserst tot war und jetzt wieder lebt. Gott hat ihm vom Tod auferweckt. Jesus ist auferstanden.

 Im Gottesdienst entzünden wir an Ostern immer die große Osterkerze. Dann bekommen alle eine kleine Kerze. Die kleinen Kerzen dürfen dann alle an der großen Kerze anzünden. Erst ist es in der Kirche ganz dunkel. Durch die vielen Kerzen wird es dann ganz hell. Das ist eine sehr alte Tradition. Wir erinnern uns daran, dass Gott über den Tod und das Sterben gesiegt hat. Wir sagen damit weiter, dass Jesus lebt. Jesus ist auferstanden. Dunkelheit ist ein Symbol für unseren Kummer. Licht ein Symbol für unsere Freude und das Leben. Jesus bringt Licht in unsere Dunkelheit.

Viele Kinder unsere Gemeinde haben ihre eigenen individuellen Osterkerzen gebastelt. Die vielen, wunderschönen Kerzen könnt ihr hier in der Fotogalerie sehen. Sie rufen  Euch damit zu: Jesus lebt! Gott hat ihn vom Tod auferweckt! Er ist auferstanden! Jesus bringt Licht in die Dunkelheit!