Besuchsdienst

... und ihr habt mich besucht”, sagt Jesus lobend im Gleichnis vom Weltgericht (Mat 25).

Nicht Gefangene - das machen gottlob andere Leute -, sondern unsere hochbetagten Geburtstagskinder werden von unserem “Besuchsdienstkreis” aufgesucht, um ihnen Glück- und Segenswünsche sowie eine kleine Überraschung zu überbringen.

Vor allem aber geht es darum, in Kontakt zu bleiben, auch wenn die Mobilität von einst nicht mehr gegeben ist. Deswegen sind solche Besuche nicht streng auf Geburtstage beschränkt.

Immer wieder berichten unsere Botschafter/innen von beglückenden Begegnungen, bei denen sie diejenigen sind, die sich beschenkt fühlen, weil ihnen so warmer Dank entgegengebracht wird.

Allerdings ist der Kreis unserer Besucher*innen, der sich einmal monatlich trifft, um sich austzuauschen und die Besuche zu verabreden, noch recht übersichtlich.

Wir wünschen uns Verstärkung. Schauen Sie doch einfach mal vorbei!

Wann das nächste Treffen stattfindet, erfahren Sie von der Koordinatorin des Besuchsdienstkreises, Frau Christine Hopp.

Bildnachweise: