Trauerarbeit

Auf einmal ist alles anders. Das gesamte Weltbild ist aus den Fugen geraten und eine völlige Verunsicherung tritt ein.

Trauer ist eine der schwersten Lebenskrisen im Leben eines Menschen. Sie ist keine Krankheit, sondern eine angemessene Reaktion auf einen Verlust, der alles bisher da gewesene in Frage stellt, der die innere und äußere Ordnung in ein Chaos verwandelt. Das ist anstrengend und manchmal kaum auszuhalten.

Und es tauchen Fragen auf: Warum? Wieso ich/wir? Warum kann Gott das zulassen? Bin ich vielleicht schuld am Tod des geliebten Menschen? Wie ist ein Weiterleben ohne den anderen möglich? Diese Fragen brauchen Raum und die Möglichkeit, immer wieder aus- und angesprochen zu werden. Nur so können sie sich wandeln und in die Antwort finden.

Hier setzt die Trauerbegleitung an. Ihre Aufgabe ist es, die Trauer, das Leid, dies Fragen gemeinsam auszuhalten, alle Gefühle, die da sind, auf- und anzunehmen und immer wieder die Gewissheit zu geben, dass alles in Ordnung ist, so wie es geschieht. Sie unterstützt jeden Einzelnen auf dem Weg durch die Trauer und auf der Suche nach Neuorientierung. Es gibt ganz unterschiedliche Angebote, die in der Trauer hilfreich sein können. z.B. Einzelgespräche, begleitete Selbsthilfegruppen, therapeutisch orientierte Gruppen, Gruppen, die bestimmten Themen zugeordnet sind: verwaiste Eltern, Suizidhinterbliebene, Kinder und Jugendliche, die einen Angehörigen verloren haben, Trauercafés und viele andere.

Die „richtige“ Gruppe zu finden ist oft schwer, denn woran soll man sich orientieren? Ein Gespräch kann dabei unterstützen.

Rufen Sie uns an. Wir bieten unterschiedliche Trauergruppen an, verweisen aber auch an andere.

Beratungsstelle für Trauernde des Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg

Die Beratungsstelle für Trauernde hilft Menschen, die um einen Angehörigen trauern, begleitet in der Trauer beim Tod einer Partnerin oder eines Partners, beim Tod eines Kindes oder eines nahe stehenden Menschen.

Die Beratung kann in Einzelgesprächen und Trauergruppen erfolgen, aber auch telefonisch. Außerdem werden Trauercafés veranstaltet, es werden Fortbildungen für Hauptberufliche und Ehrenamtliche angeboten, die über Sterben, Tod und Trauer sprechen möchten. Informationen zu Trauerangeboten in Berlin finden Sie auch auf der Webseite: www.trauerundleben.de

 

Götzstr. 24e
12099 Berlin
Tel.:
+49 30 755 15 16 20
Telefonische Sprechstunde:
Montag, Mittwoch 14.00 – 15.00
Donnerstag 10.00 – 12.00 
 
Mail:
trauerberatung@ts-evangelisch.de
 
Homepage: Beratungsstelle für Trauernde des Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg
Bildnachweise: