Unsere Gemeindevision

- ein Haus der Lebendigen Steine

 „In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen.“ (Joh 14,2)

Geistliches Leben in der Gemeinschaft

Wir leben und bezeugen in unserer Kirchengemeinde die christliche Botschaft von der Liebe Gottes. Zu uns kommen Menschen, die in vielfältiger Form Gottesdienstgemeinschaft und Gottes Gegenwart erleben, sich über ihren Glauben austauschen und am Wort Gottes wachsen möchten. Willkommen sind alle, die sich Raum für persönliche Gottesbeziehung und Spiritualität wünschen und ihren Glauben weitertragen. Wir sind ebenfalls offen für Menschen, die dem Glauben kritisch gegenüberstehen, aber trotzdem im christlichen Sinne handeln. Unsere Gottesdienste bieten Lebensbezug und geistliche Anregung und richten sich an verschiedene Zielgruppen.

Aktives und vielfältiges Gemeindeleben

In unserer Kirchengemeinde können Menschen viel erleben, gestalten und sich nach ihren Gaben und Kräften einbringen, zum Beispiel in unseren über 20 Gruppen und Kreisen. Musikalische Aktivitäten bereichern unsere Gemeinde und verbinden uns innerhalb der Region. Viel Raum geben wir der Kinder- und Jugendarbeit, denn sie ist und bleibt wichtige Basis für die Zukunft unserer Gemeinde. In all unserem Tun leben wir zwischen Wandel und Beständigkeit und geben gerne neuen Ideen Raum.

Begegnungsort für alle Generationen

Unsere Kirche, der Kirchsaal und die Gemeinderäume dienen allen Generationen als Begegnungsstätte. Jeder soll sich bei uns wohlfühlen und vielleicht sogar Heimat finden. Die Verschiedenheit der Lebensbezüge, die mit der ungewöhnlichen Fläche unseres Gemeindegebietes einhergeht, nehmen wir dabei als bleibende Herausforderung an. Wir laden unsere Gemeindeglieder und Gäste herzlich ein, sich auszutauschen, gemeinsam zu feiern, zu lernen und sich sozial zu engagieren. Gleich einer lebendigen Insel inmitten der anonymen Großstadt treffen sich bei uns zugewandte Menschen, die der Seele gut tun.

Soziales Engagement

In der gelebten Nächstenliebe unserer Gemeinde findet christlicher Glaube ebenfalls seinen Ausdruck. Davon zeugen unsere Ausgabestelle „Laib und Seele“, unser Mittagstisch für obdachlose Menschen und unser Besuchsdienst ebenso wie die hohe Spendenbereitschaft und die Arbeit für und mit Geflüchteten und Migrantinnen/Migranten.

Wertschätzender Umgang miteinander

Wir pflegen das enge Miteinander zwischen Menschen aus den Kiezen, Gemeindegliedern, unseren Kitas, Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen. Gegenseitige Wertschätzung, Aufrichtigkeit und Respekt vor dem Verschiedensein prägt unseren Umgang nach innen wie nach außen. Wir achten auf Transparenz, klare Kommunikation und eine gute Streitkultur. Allumfassend dabei ist die vom Apostel Paulus beschriebene Liebe.

Öffnung nach außen

Mit ihrer offenen Atmosphäre ist unsere Gemeinde Anlaufpunkt für Menschen mit unterschiedlichsten Prägungen und Bedürfnissen. Jeder, der zu uns kommt, soll sich bei uns willkommen fühlen – das gilt auch für Fremde, für seelisch belastete Menschen und für Angehörige anderer Konfessionen und Religionen. Wir sind als Gemeinde vernetzt, tauschen uns über gesellschaftliche Fragen aus und inspirieren uns gegenseitig. Wir vertrauen darauf, dass in allem Reden und Tun unser Gottesbezug aufleuchtet.

Bildnachweise: